Aya Jaff erzählt wie Sie Programmierin, Trader, Entrepreneur und Autorin geworden ist

Aya Jaff erzählt wie Sie Programmiererin, Trader, Entrepreneur und Autorin geworden ist

Im heutigen Podcast spreche ich mit  Aya Jaff, wie Sie programmieren gelernt hat, per Stipendium ins Silicon Valley gereist, bei Hyperloop Transport Technologies gearbeitet hat, mehrfach in Deutschland gründete und zur Finanz-Autorin wurde.

Das neue Buch von Aya: Money Makers

Buchempfehlung von Aya: Sustainable Materials without the hot air von Julian Allwood und Jonathan Cullen

Über Aya Jaff

Aya Jaff ist Programmiererin, Gründerin und Keynote Speaker. In den letzten fünf Jahren arbeitete sie in Silicon Valley, Dublin und Madrid als Programmiererin, u. a. für das Unternehmen Hyperloop Transportation Technologies. Bereits in jungen Jahren interessierte sie sich für das Thema Börse und entwickelte als CTO in Zusammenarbeit mit der Eliteuniversität WHU und Telefonica eines der größten Social-Trading-Börsenspiele: Tradity.

Dank eines Stipendiums war sie 2015 eine der wenigen Teilnehmerinnen eines fast 10 000 Dollar teuren Ausbildung für Start-up-Unternehmer an der Draper University im Silicon Valley. Sie wurde  als “Mrs. Code” von der ZEIT, als “20 under 20 Digital Pioneer” in der Fachzeitschrift t3n betitelt und schaffte es auf das Cover des Magazins Business Punk sowie in die Forbes 30 under 30-Liste 2019. Mehr Infos zu und über Aya findest du auf ihrer Webseite.

Erfolgsfaktoren

  • Einfach mal ausprobieren
  • Sich mit anderen zusammen tun, die ein gleiches oder ähnliches Problem haben
  • Immer die Ruhe bewahren
Share: